Zu neuem Leben erwacht...

...die Natur. Das weiß selbst ein naturferner Städter: Unter der wegschmilzenden Schneedecke schlummern nicht nur die Abfälle der Silvesternacht. Da ist auch Neues, das nun mit Macht hervorbricht - neues Leben, neue Lebendigkeit. Ein Hoffnungssignal für uns Menschen: Auch wenn manches tot scheint - Gott kann neues Leben geben.

Die Gruppe der hörgeschädigten Geschwister

Gottes Wort sehen – Gottesdienst in Gebärdensprache

Am Sonntag, 9. April 2017 besuchte Bezirksapostel Wolfgang Nadolny die Gemeinde Angermünde. Im Verlaufe des Gottesdienstes spendete er einem Kleinkind das Sakrament der Heiligen Versiegelung und ordinierte einen Diakon zum Priester für die Gemeinde. Mit dabei waren hörgeschädigte Kirchenmitglieder aus Berlin und Brandenburg.

[mehr ...]

Besuch auf der Baustelle

Der Kircheninnraum
17.05.2017 Zweieinhalb Monate vor der Einweihung lud die Neuapostolische Kirche am 13. Mai 2017 zum Baustellentag nach Zepernick. Der Einladung folgten viele Gemeindemitglieder und Besucher aus umliegenden Gemeinden. Auch Anwohner nutzten die Chance, sich den Stand der Bauarbeiten des Kirchenneubaus anzusehen. [mehr ...]

Berliner Schulchor begrüßt die Konfirmanden

Der Berliner Schulchor...
15.05.2017 Am Montagabend, 8. Mai 2017, fand das jährliche Singen des Berliner Schulchores zur Begrüßung der Konfirmanden statt. 360 Sänger und Zuhörer folgten der Einladung von Bezirksapostel Wolfgang Nadolny nach Berlin-Charlottenburg. Unter den Geladenen waren 28 Konfirmanden des Jahres 2017. [mehr ...]

Ämterseminar in Moskau

08.05.2017 Am letzten Aprilwochenende 2017 fanden sich in Moskau 342 Amtsträger aus Russland und den von Berlin-Brandenburg betreuten Gebieten zu einem Seminar ein. Neben einem geistlichen Teil, der sich dem der Arbeit des Propheten Nehemias widmete, beleuchteten unterschiedliche Referenten die Aussagen des Neuapostolischen Katechismus zum Amt, die gewünschten Eigenschaften eines Amtsträgers und seine Aufgaben. Weitere Punkte waren Aussagen zu Charakter und Temperament und das Verhalten in Konfliktsituationen. [mehr ...]

DKMS-Typisierung in Berlin-Lichtenberg

DKMS typisiert potentielle Spender in Berlin-Lichtenberg
05.04.2017 Nach sechs Wochen Vorbereitungszeit war es am Samstag, 1. April 2017 soweit: In der Gemeinde Berlin-Lichtenberg fand eine Typisierungsaktion der Deutschen Knochenmarkspenderdatei statt. "Hätte schneller gehen sollen, aber wir haben die Zeit gebraucht", so einer der sechs Initiatoren der Aktion. [mehr ...]

10.000 Euro an Sea-Watch e.V. übergeben

Robel Hailemariam schildert seine Erlebnisse im Mittelmeer
27.03.2017 Am Freitagabend, 24. März 2017 übergab Verwaltungsleiter Guido Wernicke im Namen des Kirchenpräsidenten der Neuapostolischen Kirche Berlin-Brandenburg, Bezirksapostel Wolfgang Nadolny, eine Spende von 10.000 Euro an den Verein Sea-Watch e.V. Das Geld stammt aus dem Fond zur Flüchtlingshilfe, den die Gebietskirche 2015 aus Spenden ihrer Mitglieder zu Erntedank gründete. Gemeindevorsteher Matthias Pirlich hatte Robel Hailemariam zu den Jugendlichen aus den Gemeinden Berlin-Charlottenburg, -Humboldthain und -Reinickendorf eingeladen, um über seine Arbeit an Bord der Sea-Watch 2 zur Rettung von in Seenot geratenen Flüchtlingen zu berichten. [mehr ...]

Seniorengottesdienst in Berlin-Lichtenberg

Mehr als 1.200 Gläubige feierten mit...
27.03.2017 Am Sonntag, 26. März 2017 feierte Apostel Klaus Katens mit mehr als 1.200 Gläubigen Gottesdienst in Berlin-Lichtenberg, weitere 55 Personen nahmen per Telefonübertragung teil. Eingeladen waren die Senioren der Gebietskirche Berlin-Brandenburg. Als Grundlage des Gottesdienstes wählte er ein Wort aus dem Brief des Apostels Paulus an die Epheser "Zuletzt: Seid stark in dem Herrn und in der Macht seiner Stärke." (Eph 6,10). [mehr ...]

Weiterbildung der Chorleiter in Berlin-Brandenburg

14.03.2017 Etwa 60 Chorleiter der Gebietskirche trafen sich an zwei Wochenenden im Januar und im März 2017 im Schulungs- und Begegnungszentrum Berlin-Neukölln. In einem dicht gestaffelten Stundenplan wurden von Freitagabend bis Sonntagnachmittag die Grundpfeiler der Chorarbeit unterrichtet: chorische Stimmbildung, Musiktheorie, Gehörbildung, Schlagtechnik, Probenmethodik und Chorpraxis. Das Dozententeam aus Berlin, bestehend aus Volker Hedtfeld, Tobias Heinrich, Peter Hoffmann und Julia Hedtfeld, wurde durch Carsten Borkowski aus Lübeck unterstützt. [mehr ...]

Weihnachtsoratorium im Berliner Schulchor geplant

Der Frauen- und Dirigentenchor wird die Motetten übernehmen.
13.02.2017 Am Montag, 11. Dezember und Dienstag, 12. Dezember 2017 steht für den Berliner Schulchor das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach auf dem Programm, informierte Bezirksapostel Nadolny den Berliner Schulchor am Ende des gemeinsamen Abends in Berlin-Prenzlauer Berg: "Mit dem Weihnachtsoratorium haben wir nicht nur ein sehr bekanntes Werk ausgewählt, dass in seiner Festlichkeit die Freude über die Geburt Christi darstellt. Der fortlaufende Bibeltext, unterbrochen durch Dichtungen und Choräle, gibt uns darüber hinaus eine besondere Möglichkeit, dieses Geburtstagsfest auch einmal in besonderer Weise inmitten des Berliner Schulchores musikalisch zu feiern." [mehr ...]

Das Gottesbild der Umgebung prägen

Bezirksapostel Nadolny hatte zum Ämtergottesdienst geladen.
25.01.2017 Am Sonntag, 22. Januar 2017 versammelten sich zirka 580 Amtsträger mit ihren Frauen in der Kirche Berlin-Lichtenberg. Bezirksapostel Wolfgang Nadolny feierte mit seinen meist ehrenamtlichen Mitarbeitern Gottesdienst. Dieser wurde via Internet in weitere neun Kirchen der Region übertragen. Im Verlauf des Gottesdienstes gab der Bezirksapostel eine weitere Fusion bekannt: Die Kirchenbezirke Berlin-Nord und Eberswalde werden im Juni zum Bezirk Berlin-Brandenburg-Nord, unter der Leitung von Bezirksältesten Thomas Härm, zusammengelegt. [mehr ...]

Feierstunde zur Wiedervereinigung

Feierstunde in Berlin-Prenzlauer Berg
10.01.2017 "Ost - West - Ost - West - Ost...". Ein Junge hüpft über eine doppelt gelegte Steinreihe auf der Straße hin und her. Er ist sieben Jahre alt und hat keine Vorstellung von ihrer Bedeutung. Die Steine führen durch ganz Berlin, sie folgen auf 160 Kilometern der Berliner Mauer. Mit diesem Einspieler, der dem Vorfilm zum Pfingstgottesdienst des Jahres 2008 entnommen ist, beginnt die Feierstunde in Berlin-Prenzlauer Berg am Samstag, 7. Januar 2017. Anlass ist das 25jährige Jubiläum der Wiedervereinigung der Berliner Apostelbezirke Ost und West durch Stammapostel Richard Fehr. Mit dabei: Stammapostel Jean-Luc Schneider, Bezirksapostel Rüdiger Krause, die Apostel Pavel Gamov, Rolf Wosnitzka und Klaus Katens sowie der Gastgeber: Bezirksapostel Wolfgang Nadolny. In der Kirche haben sich Bezirks- und Gemeindeleiter, zum größeren Teil bereits im Ruhestand, versammelt. Vielen von ihnen ist die Zeit, in die diese Stunde zurückführt, noch sehr präsent. [mehr ...]
Artikel 1 bis 10 von insgesamt 470 Artikeln
Zum Anfang zurück 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 weiter Zum Ende